1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Startseite Kontakt Impressum
Kopfgrafik

Bauamt

Aufgrabegenehmigungen

Antragstellung: 14 Tage vor Beginn der Maßnahme
Gebühr: 5,00 € bis 5.000,00 €

Bauanträge

Bauanträge sind zu stellen beim Landratsamt Nordsachsen, Sachgebiet Bauordnung
Bauanträge könnnen unter folgender Adresse herunter geladen werden: www.landkreis-nordsachsen.de - Bürgerservice -Formularübersicht - Bauamt

Förderung Integrierte ländliche Entwicklung (ILE)

Anträge können gestellt werden bei: Regionalentwicklung Dübener Heide, Falkenberger Straße 3, 04849 Pressel
Telefon/Fax: 034243/72993
Ansprechpartner: Herr Rahn        0174/3243031
Herr Bühler      0175/5803150
Fördervoraussetzungen und Richtlinien finden Sie unter dem Link: www.regionalentwicklung-dh.de/index.php?id=11

Sondernutzung

 Antrag:  14 Tage vor Beginn der Sondernutzung
 Gebühren:  10,00 € Verwaltungsgebühren
 ab 0,15 € pro m² und Anzahl der Tage Nutzungsgebühr

Nutzung Turnhalle Dommitzsch

Antrag: schriftlich mindestens 2 Wochen vor Beginn der Nutzung
Entgelt ortsansässige Vereine und Sportgruppen bei Trainingsbetrieb 10,00 € pro Stunde
bei Turnieren und sonstige Veranstaltungen 20,00 € pro Stunde
bei Punkt- oder Heimspielen pauschal 25,00 € pro Tag
Entgelt nicht ortsansässige Vereien bei Trainingsbeginn 20,00 € pro Stunde
bei Turnieren und sonsigen Veranstaltungen 40,00 € pro Stunde
Entgelt Kinder, Jugendliche und Behinderte Kinder, Jugendliche im Alter bis 18 Jahre und Behinderte sind vom Entgelt befreit.

Antragsformular Nutzung Raum Feuerwehrgerätehaus Dommitzsch

Antrag Nutzung Raum Feuerwehrgerätehaus Greudnitz

Verkehrsrechtliche Anordnungen

Antragstellung: 14 Tage vor Beginn der Maßnahme
Gebühr: 10,00  bis 1.000,00 €

Werbeschilder

Antrag: 14 Tage vor Anbringung der Werbeschilder
Unterlagen: Lageplan oder Standortbenennung
Gebühren: 10,00 € Verwaltungsgebühren einmalig bei Antragstellung
25,00 € pro m² und Anzahl Werbeschilder pro Jahr

Informationen aus dem Rathaus

„Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (InSEK) der Stadt Dommitzsch“

Die Stadt Dommitzsch beabsichtigt  die Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (InSEK) von 2004.

Das InSEK beschreibt die möglichen Entwicklungspotentiale und städtebaulichen Handlungserfordernisse für die zukünftige Stadtentwicklung der Stadt Dommitzsch. Es enthält dazu entsprechende Fachkonzepte in denen Entwicklungsschwerpunkte und Kernkompetenzen ausgewertet und deren künftige Ausrichtung erörtert werden. In einer Rahmenkonzeption werden die einzelnen Fachkonzepte zusammengeführt und eine Umsetzungsstrategie für die Stadt formuliert. Diese definiert die Zielrichtung der Stadtentwicklung der kommenden 10 bis 15 Jahre. Die Umsetzungsstrategie ist als Handlungsleitfaden für Akteure und Verwaltung innerhalb der Stadt zu verstehen.

Die Fortschreibung des InSEK beinhaltet neben der Aktualisierung der bestehenden Fachkonzepte insbesondere die Erarbeitung eines Fachkonzeptes zur touristischen Erschließung und Ausrichtung der Stadt, sowie die Erarbeitung eines Fachkonzeptes zur Erfassung und Entwicklung innerstädtischer Brachen. In diesem Zusammenhang wird auch das bestehende Gesamtkonzept aktualisiert und ergänzt.

Die Fertigstellung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes ist für 2018 vorgesehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Formularservice Amt 24

amt 24

www.amt24.sachsen.de